002

 

Hintergrund und Konzept

Betreiben Sie Standortpolitik ohne Einbeziehung der Wirtschaft? 

Betreiben Sie Stadtmarketing ohne die Beteiligung der Bürger? 

Treffen Sie Entscheidungen alleine?

Arbeiten Sie Standortanalyse?

Sicher nicht. 


Aber wie steht es um die Beteiligung aller 

Akteure beim Tourismusmarketing?

Während sich im Rahmen des Stadtmarketings Anbieter und 

Nachfrager von Produkten und Leistungen um Problemlösungen 

kümmern, 

arbeiten im touristischen Bereich fast ausschließlich die Vertreter 

der Angebotsseite, sei es die Verwaltung, Verbände und 

einzelne Leistungsträger, zusammen. 

Die Touristen werden, wenn überhaupt, über wenig 

aussagekräftige Gästefragebögen "gehört".

Mit mir zusammen können Sie das ändern: 

Ich biete Ihnen externe Unterstützung und Ideengebung bei Ihnen 

vor Ort aus dem Blickwinkel Ihrer Gäste an.

Nach meiner jahrelangen Berufserfahrung in der Gastronomie und 

Reisen, hat fast jede Stadt, jede Region und jeder 

Tourismusstandort ein noch nicht erschlossenes und 

ausgeschöpftes Potenzial.

Egal ob es nur für einen Stopp bei der Durchreise reicht 

oder sich für einen längeren Aufenthalt lohnt. 

Daher biete ich für Sie ein Angebot mit klar strukturiertem Ziel:

Das Ziel: Steigerung der touristischen Attraktivität

Ich biete Ihnen die authentische Bestandsaufnahme der 

Lebenswirklichkeit und Ausstrahlung Ihrer Stadt bzw. Ihrer Region 

auf ihre Gäste,  klar formuliert und unfrisiert. 

Zwei der entscheidenden Fragen, die sich wie ein roter Faden 

durch meine Beobachtungen, Gesprächen und Analysen ziehen, 

lauten stets: 

Wie ausgeprägt ist die Einstellung der Bevölkerung zur Funktion 

des Gastgebens? 


Wie wirkt sich diese Mentalität auf das Angebot und das 

Erscheinungsbild der Kommune / Region gegenüber ihren 

Touristen aus?


Viele meiner Tipps und Anregungen lassen sich sofort und ohne 

großen Aufwand umsetzen. 

Andere Ideen sind eher langfristig angelegt. 

In jedem Fall bekommen Sie effektive Hinweise zur 

Steigerung Ihrer Attraktivität für Touristen.


Was für das Wohlgefühl der Touristen gut ist, 

dient auch der einheimischen Bevölkerung, ob es um 

Arbeitsplätze, wirtschaftlichen Erfolg oder Lebensqualität in 

Ihrer Kommune geht. 

Darum wünschen ich nach jeder Infotour eine 

möglichst breit geführte öffentliche Diskussion über die 

gewonnenen Ergebnisse.

Inhalte

Für Kommunen und Regionen biete ich mit der 

touristischen Bestandsaufnahme eine absolut 

individuelle Situationsanalyse und konkrete 

Vorschläge für Verbesserungen.

Unabhängig von Interessen im Hintergrund, unbeeinflusst von 

subjektiven Erfahrungen über das jeweilige Untersuchungsgebiet 

und frei von einem aufwändigen Unternehmensapparat 

erfasse ich zunächst die ersten Eindrücke, den der Ort in 

den eigenen Medien und bei der realen Ankunftssituation 

auf seine Besucher macht

Die Eindrücke müssen sich nicht auf den Kern-Bereich 

beschränken, sondern können das ganze Stadtgebiet 

umfassen. 

Nach diesen ersten Schritten geht es um die 

Erfassung von Details, die in ihrer Summe das touristische 

Umfeld und dessen Akzeptanz durch die Gäste vor Ort 

maßgebend bestimmen. 

Hierbei vergleiche ich auch die Werbung von 

Kommune / Region und Leistungsträgern mit der sich uns 

darbietenden Realität.

Die Situationsanalyse umfasst alle Facetten 



Heutige Besucher: 0 | Gesamte Besucher: 137